Gästebuch | Impressum | Kontakt
Chronologie der Sportplatzverlegung des SC Rondorf 1912 e.V.

Die Verlegung unserer Platzanlage an die Kapellenstraße und die Errichtung eines eigenen Clubheimes auf dem neuen Sportgelände hat sich für alle Vereinsmitglieder zu einer unendlichen Geschichte entwickelt. Dennoch geben wir die Hoffnung nicht auf, dass die Kölner Stadtverwaltung sich an ihre Zusicherung hält, mit dem Bau des Sportgeländes Ende des Jahres 2016 zu beginnen. Nachfolgend eine Darstellung der wichtigsten Meilensteine zur Realisierung des Projektes Platzverlegung/Clubheimneubau:

07.02.2016:

Abschluss der Offenlage des Bauprojektes.

05.11.2015:

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt die Öffentliche Bekanntmachung des Bebauungsplanentwurfes für das Bauprojekt Kapellenstraße im Amtsblatt der Stadt Köln.

15.10.2015:

SC Rondorf stellt den Antrag auf Bereitstellung von städtischen Fördermitteln zum Bau des neuen Clubheimes.

25.09.2014:

Das Sportamt bestätigt die bestehende Zeitplanung.

09.09.2013:

Stadtplanungsamt gibt einen Zeitplan bekannt. Darin heißt es, dass mit einer Fertigstellung der Sportanlage frühestens im Sommer/Herbst 2016 gerechnet werden könne.

30.10.2012:

Öffentliche Vorstellung des Planungskonzeptes durch das Stadtplanungsamt im Rahmen einer Veranstaltung in der St. George´s School (Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung).

13.09.2012:

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt die Aufstellung eines Bebauungsplanes.

29.11.2011:

Der Sportausschuss beschließt die Verlagerung des Sportplatzes von der Pastoratsstraße an die Kapellenstraße.

09.01.2009:

Sportamt, Liegenschaftsamt u. Stadtplanungsamt bestätigen den sportfachlichen Bedarf für den Bau einer größeren Sportanlage für den SC Rondorf.

05.03.2007:

Zustimmung der BV, gleichzeitig Auftrag an die Stadtverwaltung zu prüfen, an welchem Ort die neue Platzanlage gebaut werden könnte.

08.02.2007:

Antrag des Vereinsvorstandes zur Erstellung von zwei Kunstrasenplätzen an den Bezirksbürgermeister und alle Fraktionen der Bezirksvertretung Rodenkirchen (BV).